"Berlin summt!" beim Vattenfall-Bienentag

// Vortrag

Am 13. Oktober 2015 veranstaltete Vattenfall von 13.00 - 16.30 Uhr einen hausinternen Bienentag. Cornelis Hemmer von Berlin summt! hielt vor etwa 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Vortrag zum Thema "Ohne Bienen keine Menschen. Warum sind die Bienen vom Aussterben bedroht und was können wir dagegen tun?" Das Interesse bei den Zuhörenden war groß, doch irritierte die Aussage, dass die Europäische Honigbiene in ihrer Art nicht bedroht sei. Viele sahen darin einen Widerspruch zur Aussage des in der Presse immer zu lesenden "Bienensterbens".

Dargestellt wurde aber auch, dass eine Unterscheidung bei den Bienen angebracht ist, denn neben der Honigbiene sind auch 560 weitere Bienenarten (= Wildbienen) in Deutschland beheimatet. Ihre Lebensansprüche sind vielfältiger als die der Honigbiene und damit auch sensibler. Daraus ergibt sich für mehr als 50 Prozent aller Bienenarten eine Bestandsbedrohung. Diese und zunehmend auch weitere Arten sind gefährdet. Ihre Bestäubungsleistung für uns Menschen bleibt aus.

Die Veranstaltung fand in der Vattenfall Solarpyramide (Puschkinallee 52, 12435 Berlin) statt.

Zurück

Kontakt

Dr. Corinna Hölzer, Cornelis Hemmer
Hermannstr. 29, 14163 Berlin-Zehlendorf
Tel.: 030. 394 064 310
Fax: 030. 394 064 329