Bienenkoffer

Der Bienenkoffer nimmt Kinder sowie Pädagoginnen und Pädagogen mit in die faszinierende Welt der Wild- und Honigbienen. Bienen sind für die meisten unserer unterschiedlichen Land-Ökosysteme von großer Bedeutung. Und leider steht es nicht allzu gut um sie. Sowohl Wild- als auch Honigbienen sind – aus unterschiedlichen Gründen – in ihren Lebensräumen bedroht. Als Stiftung für Mensch und Umwelt ist es uns wichtig, Kindern die zerbrechliche Welt der kleinen Bestäuberinsekten nahe zu bringen.
Auf informative, spielerische und kreative Art und Weise lernen die Kinder mit dem Bienenkoffer vieles über die Biologie der Bienen und ihre Lebensweisen. Sie erfahren, welche Bedeutung Wild- und Honigbienen für uns Menschen haben und wie wir von ihrer Bestäubungsleistung profitieren. Darüber hinaus wo wir helfen können, damit es bald wieder mehr blühende Lebensräume für Wild- und Honigbienen gibt.

Den Bienenkoffer haben wir für zwei unterschiedliche Zielgruppen konzipiert, für Kita-Kinder und Kinder der 4. bis 6. Grundschulklasse. Ziel des Bienenkoffers ist, junge Menschen auf spielerische und kreative Art und Weise mit den verschiedenen Facetten der Wild- und Honigbienen vertraut zu machen.

Der Bienenkoffer stellt eine Vielzahl von Anschauungsmaterialien, Bastel- und Baueinheiten, sowie Spielen und Exkursionsanregungen zur Verfügung. Er kann in verschiedenen Fächern, in Projektwochen oder im außerschulischen Bereich einen spielerischen Einstig in die Welt der Bienen unterstützen. Ein ausführliches Handbuch mit Hintergrundinformationen zu Wild- und Honigbienen, Unterrichtsanleitungen zu den Materialien sowie Kernbotschaften und Lernziele dienen zur Orientierung und Vorbereitung der Themen.

Detaillierte Informationen zum Bienenkoffer finden sie hier

 

Kontakt

Dr. Corinna Hölzer, Cornelis Hemmer
Hermannstr. 29, 14163 Berlin-Zehlendorf
Tel.: 030. 394 064 310
Fax: 030. 394 064 329