10 Jahre "Berlin summt!" – eine Erfolgsgeschichte

// Vortrag

Banner "Down to Earth"

Die Organisatoren von "Down to Earth - Klima Kunst Diskurs unplugged", einer Ausstellung und Veranstaltungsreihe der Berliner Festspiele, haben Cornelis Hemmer von unserer Initiative als einen "Experten der Nachhaltigkeit" eingeladen, an zwei Sonntagen im Spätsommer (16.8., 13:00 Uhr, 6.9., 13:30 Uhr) im Gropius-Bau (Niederkirchnerstraße 7, 10963 Berlin ) einen Vortrag zum Thema "Honigbienen und Kommunikation" zu halten - eine gute Gelegenheit, 10 Jahre Berlin summt!  Revue passieren zu lassen!

Im Rahmen der Ausstellung und Veranstaltungsreihe "Down to Earth - Klima Kunst Diskurs unplugged" der Berliner Festspiele findet vom 13. August bis 13. September 2020 (außer dienstags) ein außergewöhnlicher Versuch statt. Im Gropius-Bau wird Kunst vier Wochen lang ohne Strom, Lautsprecher, Videos, Screens, Flugreisen, Scheinwerfer, dafür mit Tageslicht, Hitze, Recycling, analoger Musik, Tanz, Talks mit Expert*innen des Wandels und Exponaten zum Thema Ozean, Gaia, Wasserpfützen, lebender Erde, einem zersägten Porsche, modernen Ritualen, im Geiste Latours, Margulis, Lovelocks und der Shipibo in 14 Räumen. Gezeigt im Ganzen und jeden Tag anders!

https://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/bfs-gesamtprogramm/programmdetail_309206.html

Zurück

Kontakt

Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Stiftung für Mensch und Umwelt
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
 

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS