Das Team

Dr. Corinna Hölzer (Gründerin, Konzepte, Kampagnen, Öffentlichkeitsarbeit)

Als Initiatorin von Deutschland summt!  bin ich vor allem konzeptionell aktiv. Mich treibt die Frage um: Welche Akteure können in welcher Form gemeinsam wirken, um Bienen und (Stadt-)Natur zu fördern? Neue Ansätze der Kommunikation interessieren mich, wenn es darum geht, möglichst viele unterschiedliche Menschen für die Themen "Biologische Vielfalt" und "Nachhaltiger Konsum" zu begeistern.

Cornelis F. Hemmer (Gesamtorganisation, Finanzierungen und Kooperationen)

Als einer der beiden Initiatoren der Initiative Deutschland summt!  nehme ich mich der Aufgabe an, die Multiplikation für unser Bienennetzwerk im Sinne eines "Greenfranchising" auszubauen. Dazu gehört, weitere Partner-Gemeinden, -Kommunen und -Landkreise einzubinden. Außerdem versuche ich, die Vorort-Akteure in ihren Vorhaben und Absichten zu stärken, sich für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einzusetzen. Ganz nach dem Grundsatz: "Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst auf dieser Welt."

Andreas Karmanski (Pressearbeit, Online-Redaktion, Projektakquise)

Als Mitarbeiter der Stiftung für Mensch und Umwelt bin ich bei Deutschland summt!  vor allem für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Aber auch um Projekte und Projektanträge kümmere ich mich. Besonders reizvoll ist die Mitarbeit bei der Stiftung für Mensch und Umwelt dadurch, dass man so viele engagierte Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen kennenlernt und mit ihnen zusammenarbeiten darf.

Dominik Jentzsch (Assistenz der Leitungs- und Fachebene)

Mein Masterstudium der physischen Geographie absolvierte ich erfolgreich im April 2016. Seitdem engagiere ich mich in der Öffentlichkeitsarbeit in unterschiedlichen Bereichen. Ich unterstütze die Initiative Deutschland summt! in der Projektassistenz, wobei ich die Möglichkeit habe breitgefächerte Aufgabenbereiche im Umwelt- und Naturschutz zu betreuen. 

Peter Müller (Landschaftsplanung, Gestaltung und Grafik)

Nach einem Bachelor der Landschaftsarchitektur an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf absolvierte ich einen Master in Urban Design an der TU Berlin. Bei der Stiftung für Mensch und Umwelt und der Initiative Deutschland summt!  bin ich für Grafik und Landschaftsarchitektur zuständig.

Sarah Götze (Öffentlichkeitsarbeit, Layout und Text)

Meinrad Welker

Nach meinem Studium der Landschaftsarchitektur (M.sc.) engagierte ich mich zwei Jahre als weltwärts-Freiwillige in Nicaragua. Dort arbeitete ich in der ökologischen Landwirtschaft (Agroforstsystem). Seit Herbst 2016 unterstütze ich als Mitarbeiterin der Stiftung für Mensch und Umwelt die Initiative Deutschland summt!. Meine Hauptaufgabe ist es, im Rahmen der umfangreichen Öffentlichkeitsarbeit die grafischen Ideen zum Layout und zu Texten umzusetzen.

Nikoleta Lekaki (Veranstaltungsmanagement und Bienenkoffer)

Ich bin Master of Science in Ecological Engineering & Climate Change und studierte bis 2016 an der Universität der Ägäis in Mytilini (Griechenland) am Institut für Umwelt. Als Mitarbeiterin unterstütze ich Deutschland summt!  in planerisch-konzeptionellen Aufgaben bei Veranstaltungen und Events. Darüber hinaus koordiniere ich alle Fragen zum Bienenkoffer.

Corinna Edringer (Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaftlerin)

Corinna Edringer

Im Rahmen meiner Stiftungstätigkeit setze ich den Schwerpunkt auf den Bereich Eiweißproduktion und Agrobiodiversität. Konkret interessiert mich die Frage, welcher Mischfruchtanbau zur Anwendung kommen kann, wenn dabei Eiweißpflanzen mit hochwertigen Aminosäuren und großer Attraktivität für Bestäuberinsekten ausgebracht werden. Darüber hinaus bin ich Ansprechpartnerin für den Bundeswettbewerb 2018 und den Bienenkoffer.

Falk Eric Wolf (Grafikdesign und Layout)

Meinrad Welker

Immer schon wollte ich Grafiker werden. Nach meinem Studium Anfang der 2010er Jahre machte ich mich selbständig und arbeite für die Stiftungsinitiative Deutschland summt!  seit dem Jahr 2016. Die Kombination von Kreativität und Leidenschaft setze ich besonders gerne für den Naturschutz- und Umweltschutz um. Das Bienenthema finde ich richtig gut.

Alain Hamm (Systemadministrator)

Eric Leupolt

Ich engagiere mich als Administrator für die Stiftung für Mensch und Umwelt und unterstützte die Initiative Deutschland summt! mit meinen IT-Kenntnissen. Bis zu meinem Renteneintritt war ich für die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) tätig. Zudem bin ich als Gartenfachberater und Abschätzer im Kleingartenwesen tätig. Mein Faible sind Nützlinge im Garten, wie zum Beispiel die Schlupfwespen Trichogramma evanescens

Janik Stoffels (Webdeveloper)

Janik Stoffels

Als Internet-Geek und professioneller - naturverbundener - Web-Freelancer (SR&P-Webservice) ist es meine Pflicht, den Bienen unter die Arme zu greifen. Verantwortlich für die komplette Webentwicklung aller Städte.

Jürgen Schwandt (Insektennisthilfen in groß und klein)

Seit mehr als 25 Jahren arbeite ich als Schreiner. Vor vielen Jahren hat es mich nach Augsburg verschlagen, wo ich mich in meiner eigenen Werkstatt dem Bau von Insektennisthilfen widme. Zusammen mit der Stiftung entstehen immer wieder neue Modelle für Wildbienen & Co. Als Selbständiger beliefere ich die Initiative Deutschland summt!  mit Nisthilfen für Kindergärten, Schulen, Unternehmen und Verwaltungen. http://juergen-schwandt.de/

Janine Melcher (Buchhaltung)

Ich kümmere mich für die Stiftung für Mensch und Umwelt und damit auch für Deutschland summt!  um die Buchführung und die Rechnungsprüfung.

Jasmin Firozpoor (Freiwillige im Bereich Bildung)

Jasmin Firozpoor

Mein Master-Studiengang "Biodiversität, Evolution und Ökologie" an der Freien Universität Berlin lässt mir glücklicherweise noch ein wenig Zeit, mich ehrenamtlich zu engagieren. Und das tue ich ausgesprochen gerne für Deutschland summt!. Ich unterstütze das Team beim Konfektionieren des Bienenkoffers und betreue gelegentlich auch Infostände.

Günter Gütling (Logistik und Veranstaltungsorganisation)

Porträtfoto

Schon als Diakon hat mich die Arbeit im Natur- und Artenschutz fasziniert. Als rüstiger Rentner unterstütze ich die Initiative Deutschland summt!  bei Veranstaltungen und Aktionsständen mit Rat und Tat.

EHEMALIGE

Janna Einöder

Als Biologiestudentin habe ich bei Deutschland summt!  von Mitte Februar bis Mitte April 2016 ein Praktikum absolviert. Auch in Zukunft werde ich mich wenn möglich als Ehrenamtliche einbringen und mitarbeiten.

Sonja Zetzsche

Ich kümmerte mich bei Deutschland summt!  um verschiedene Einzelprojekte, die konzipiert, entwickelt, organisiert und budgetiert werden mussten. Auch unterstützte ich die Leitung der Initiative beim vielfältigen Tagesgeschäft und war in die strategische Arbeit eingebunden.

Claudia Kapfer

Bis Februar 2014 stand ich Deutschland summt!  als Freiwillige im Ökologischen Bundesfreiwilligendienst tatkräftig zur Seite. Zu meinen Aufgaben zählten u.a. die Konzeption und Umsetzung des Bienenkoffers für Berliner Pädagogen in der schulischen und außerschulischen Umweltbildung. Die fazinierende Welt der Bienen und ihre Bedeutung für den Menschen spielerisch und kindgerecht aufzubereiten war eine spannende und inspirierende Herausforderung.

Veronika Ladewig

Als Freiwillige im Ökologischen Bundesfreiwilligendienst unterstützte ich bis Februar 2014 Deutschland summt!  vor allem im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und bei der Konzeption und Umsetzung des Bienenkoffers. Es machte Spaß sich einerseits schreibend austoben zu können und andererseits etwas für den Erhalt der biologischen Vielfalt zu tun. Quasi nebenbei noch so vieles über Wild- und Honigbienen zu lernen und Einblicke in dieses extrem vielfältige Projekt zu bekommen, machte dieses Jahr umso spannender.

Sebastian Hähn

Als Freiwilliger im Ökologischen Bundesfreiwilligendienst war ich neben Projekten wie dem Bienenkoffer damit befasst, Bildungsveranstaltungen mit zu planen und durchzuführen – ein abwechslungsreicher Mix! Es hat Spaß gemacht, mit meinen Kenntnissen und Fähigkeiten für Mensch und Umwelt aktiv zu werden.

Sarah Gebhardt

Ich habe das Team im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt, insbesondere durch die Betreuung der Facebook-Seite.

Anja Dollan

Im Berlin-summt!-Team war ich für die Koordinierung der Wanderausstellung sowie die Entwicklung und Planung zukünftiger Events zuständig. Gemeinsam mit anderen Team-Kollegen dafür Konzepte zu entwickeln und die Realisierung zu organisieren, hat viel Spaß gemacht.

Regine Deuser

Ich hatte einfach Spaß, neben meinem Beruf als Selbstständige Buchrezensionen, Fachbeiträge und Presseartikel in die Website einzupflegen und ansonsten bei den Aktionen und anstehenden Events mitzuwirken. Der Erhalt der Artenvielfalt zählt heute zu den wichtigsten Themen, auch was unsere nachfolgende Generation anbelangt. Dieses Thema wird von der Initiative Berlin summt! überzeugend vertreten.

Henrike Lüderitz

Seit einigen Jahren faszinieren mich Bienen sehr, weshalb ich die Initiative gern unterstützt habe. Neben der konzeptionellen Arbeit und der Entwicklung und Vorbereitung von Projekten stellte ich Kontakte zu anderen Initiativen und bienenbegeisterten Menschen her.

Anette Majer

Von November 2010 bis Juni 2011 war ich bei Berlin summt! für die Umweltbildungaktivitäten verantwortlich. Dazu gehörte die Planung zum Staudenmarkt im Botanischen Garten Berlin-Dahlem Anfang April und die Unterrichtsreihe für drei Grundschulklassen, die aus jeweils drei Halb- bis Ganztagsmodulen bestand. Kinder sind sehr aufgeschlossen und wenig ängstlich den Bienen gegenüber - da könnte sich so mancher Erwachsener ein Scheibchen abschneiden! :-)

Noémie Kugler

Ich war als Erasmus-Studentin einige Monate in Berlin und wollte gerne bei Berlin summt! mitmachen. Die Umweltbildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen hat es mir besonders angetan, deshalb habe ich vor allem bei den Schulprojekten mitgeholfen.

Dominic Tolle

Was wäre ein Projekt ohne Internetseite?! Ich habe Janik im Aufbau der Berlin summt!-Website unterstützt und München summt! umgesetzt. Wenn es etwas zu programmieren gab, habe ich mich dieser Aufgabe gerne angenommen.

Kontakt

Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Stiftung für Mensch und Umwelt
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310