Bienenschutz-Konferenz mit "Berlin summt!"-Beteiligung

13. Mär 2015 // Konferenz

Die Fraktion BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Beliner Abgeordnetenhaus veranstalte am 13. März die Konferenz „Bee Berlin - Auch Bienen lieben Berlin“. Berlin summt! machte auf dem Podium (vertreten durch Cornelis Hemmer) - in Ergänzung zu den Anliegen der anwesenden Imker - besonders auf die Bedeutung der Schutzwürdigkeit von Wildbienen aufmerksam und erhielt dafür viel Zuspruch. Das freut uns.

Konferenz-Programm (PDF)

Ergebnisprotokoll der Veranstaltung (PDF)

Die naturschutzpolitischen Sprecher der Fraktionen forderten alle Bienenfreunde auf, ihre Forderungen an die Politik deutlicher als bisher zu formulieren.

Hier die Forderungen von Berlin summt! an die Berliner Politik:

  • Schaffung eines Landesbienenrates für die Stadt Berlin
  • Zusammenarbeit der Veterinärämter über die Bezirksgrenzen hinaus
  • Einrichtung eines landesweiten Bienenbeuten-Katasters (mit anonym verwalteten Datensätzen)
  • Hohe standardisierte Qualitätskriterien bei der Ausbildung von Hobbyimkerinnen und -imker
  • Fort- und Weiterbildung in der Lehrerschaft zu einem „Tierschutzlehrer/-in“
  • Stärkere Beförderung der Sensibilisierungsmaßnahmen in der Bevölkerung zum Thema "Bedeutung der Bestäuberinsekten"
  • Finanzielle Stärkung der Stiftung Naturschutz Berlin
  • Ausweisung spezieller "Wildbienenschutzgebiete" in allen Bezirken von Berlin
  • Fortsetzung der Finanzierung von Arbeitsstellen zum Thema Blütenbestäuber / Honigbienen / Wildbienen an Berliner Hochschulen
  • Erhöhung der Zahl ökologisch bewirtschafteter Flächen auf Berliner Grund
  • Etablierung eines neuen Pflegekonzepts der Grünflächenämter aller Berliner Bezirke zugunsten des Wildbienenschutzes
  • Fort-und Weiterbildung für Grünflächenämter, GaLabau-Unternehmen, Kleingärtner und Imker in Sachen "heimische Blühpflanzen für die Bienen"

Wer möchte, kann uns gerne weitere Forderungen mailen, die wir dann auf unseren Treffen diskutieren und ggf. an die Politik weiterleiten: info[at]berlin-summt.de

Zurück

Kontakt

Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Stiftung für Mensch und Umwelt
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
 

Mehr zu Bürozeiten und Mitarbeitenden

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS

USt-IdNr.: DE313861745
Steuernummer: 27 / 642 / 07154