Führung "Naturnahe Gartengestaltung im Wohnungsbau"

01. Okt 2019 // Führung

Logo Tag der Stiftungen 2019

Am Dienstag, 1. Oktober 2019, bot die Stiftung für Mensch und Umwelt, Träger von Berlin summt!, eine Führung durch eine im Rahmen des Projektes "Treffpunkt Vielfalt" naturnah gestaltete Fläche der Charlottenburger Baugenossenschaft in der General-Barby-Straße 54 in Reinickendorf an. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Tages der Stiftungen 2019 statt.

Naturnah gestaltete Grünflächen können in Städten maßgeblich zur Lebensqualität der Anwohnerinnen und Anwohner beitragen. Stadtgrün entfaltet dabei Wirkung auf vielen Ebenen – es tut dem sozialen Miteinander gut, hilft bei der Klimaanpassung und fördert die Artenvielfalt. Mit dem Modellprojekt "Treffpunkt Vielfalt" werden Grün- und Freiflächen von Wohnungsunternehmen nach ökologischen Gesichtspunkten gestaltet und gepflegt. Das Projekt wird von der Stiftung für Mensch und Umwelt und vom Wissenschaftsladen Bonn bis Anfang des Jahres 2021 in den Bundesländern Berlin, Nordrhein-Westfalen und Thüringen umgesetzt. Das Bundesumweltministerium fördert das Vorhaben mit einer Million Euro. Es wird fachlich vom Bundesamt für Naturschutz begleitet.

Weitere Infos über das Projekt: https://stiftung-mensch-umwelt.de/treffpunkt-vielfalt.html

Ansprechpartner:
Cornelis Hemmer
Stiftung für Mensch und Umwelt
Tel.: 030/394064314
E-Mail:  

Impressionen von der Modellfläche

Zurück

Kontakt

Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Stiftung für Mensch und Umwelt
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
 

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS