Führung zur "Treffpunkt-Vielfalt"-Fläche in Köpenick

18. Sep 2021 // Führung

Naturnah gestaltete Grünflächen können in Städten maßgeblich zur Lebensqualität der Anwohnerinnen und Anwohner beitragen. Stadtgrün entfaltet dabei Wirkung auf vielen Ebenen. Markus Schmidt von der Stiftung für Mensch und Umwelt führte am 18. September 2021 im Rahmen des Langen Tags der StadtNatur über eine der Modellflächen des vom Bundesamt für Naturschutz geförderten Projektes „Treffpunkt Vielfalt. Naturnahe Gestaltung und Pflege von Wohnquartieren“. Zu sehen waren Strukturelemente des Naturgartens, wie z. B. Totholz, Trockenmauern und Wildblumenbeete mit Wildpflanzen. Es erschienen 2 interessierte Gäste.

 

Zurück

Kontakt

Dr. Corinna Hölzer & Cornelis Hemmer
Stiftung für Mensch und Umwelt
Hermannstraße 29, D - 14163 Berlin
Tel.: +49 30 394064-310
 

Mehr zu Bürozeiten und Mitarbeitenden

Bankinstitut: GLS Bank
IBAN: DE71 4306 0967 1105 5066 00
BIC: GENODEM1GLS

USt-IdNr.: DE313861745
Steuernummer: 27 / 642 / 07154